• Markenschild Messing geätzt
  • Typenschild Messing geätzt
  • Typenschild Messing geätzt
  • Typenschild Messing geätzt
  • Typenschild Messing geätzt

Messing

Industrieschilder aus Messing werden geätzt oder graviert und kommen als Schilder, Frontplatten und Frontblenden zu Einsatz.

Messingindustrieschilder finden Anwendung im Schiffbau, im Bergbau und überall dort, wo keine Funken entstehen dürfen.

Eigenschaften und Vorteile

  • dekorative Optik
  • hohes Gewicht, hochwertige Materialanmutung
  • hohe Seewasserbeständigkeit
  • nicht funkenreißend, Eignung für explosionsgefährdete Bereiche

Anwendung

Typenschilder, Leistungsschilder • Markenschilder, Embleme • Skalen, Maßstäbe, Ziffernblätter • Rohlinge, Stanzteile, Funktionsteile • Barcodeschilder • Frontplatten, Frontblenden

Fertigungsverfahren

geätztgraviert

Werkstoffe

  • CuZn36
  • CuZn37
  • CuZn38

Materialstärke

0,5 mm bis 3,0 mm

Oberflächen

seidenglanz, geschliffen

Weitere Produkte

Kunststoffe

Kunststoffe werden als Plattenmaterial für Schilder, Frontplatten und Frontblenden verwendet; als Folienmaterial für Frontfolien, Tastaturfolien und Etiketten. Außerdem sind Kunststoffe als Schutzfolien, Laminate oder als Gießharz im Einsatz.

Verbundstoffe

Verbundstoffe bestehen aus mindestens zwei verschiedenen Materialien, die vollflächig miteinander verbunden sind; sie werden für Schilder und Fronten eingesetzt.

Edelstahl

Edelstahl in verschiedenen Legierungen wird für Schilder, Frontplatten und Frontblenden eingesetzt. Er wird meist geätzt oder graviert.

Aluminium

Aluminium (Al) ist das dritthäufigste chemische Element und häufigste Metall in der Erdkruste. Für die Fertigung von Industrieschildern hat es eine große Bedeutung.

Zurück

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Okay, verstanden.