Abwasseraufbereitungsanlage in Betrieb genommen

2. Februar 2015

Umweltschutz in unserem Werk 2.

Im Februar 2015 wird bei Becher Industrieschilder eine vollständig neu gebaute, automatisierte Abwasserneutralisationsanlage in Betrieb genommen um die bei der Herstellung von eloxierten und geätzten Schildern, Fronten und Etiketten anfallenden Spülwässer nach aktuellem Stand der Technik aufzubereiten.

Zuvor wurde unsere Galvanik komplett modernisiert. Wassersparende Maßnahmen durch die Kombination von Stand-, Kaskaden-, Kreislauf- und Reinstwasserspülen sowie eine Standzeitverlängerung der Eloxalbäder durch eine Aluminiumrückhalteanlage vermindern die Umweltauswirkungen auf ein Minimum.

Durch intensiv betriebene Stoffsubstitution konnten zudem die Gefahrstoffe mit dem höchsten Gefährdungspotenzial vollständig aus dem Produktionsprozess eliminiert werden.

Außerdem wurde eine Wärmerückgewinnung installiert, die ab sofort einen Großteil der benötigten Heizenergie deckt und den Heizölverbrauch deutlich reduziert.

Mit diesen Maßnahmen werden in unserer Galvanik alle gesetzlichen Verordnungen übererfüllt, so dass unsere Fertigung auch zukünftigen Anforderungen gerecht wird.

Zurück